FPÖ  Ortsgruppe W i e s

Freiheit
paper_airplane
Kuriere

Bist du teppert ...
wos es net olles gibt: Geldverschwendung, Überschwemmungen etc.

EURO 170.000,00
für unnütze Ortsteil- bürgermeister

Schriftführertätigkeiten in Fachausschüssen auf Kosten von Überstunden, obwohl jeder Fachausschuss einen eigenen, unbezahlten  Schriftführer haben muss und auch hat

Hier wollte BGM Waltl ein Altstoffsammelzentrum errichten; siehe Video unten


Videovergrößerung und Text;  klick   >hier<

Inhaltsübersicht

>

Gemeinsam sicher in Wies

>

Der EU-Bauer

>

Aufsichtsbehörde gab
GR Ehmann Recht

>

Lernfähigkeit in Eibiswald

>

Bürgermeister bekam Abfuhr

>

Regierungsgebäude wird eingebunkert

>

Gesundheit; Dr. Moser

>

Gemeindeordnung beachten

>

„Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt“

>

Lebt der Bauer, lebt das Land...

>

Hurra, die Schule brennt(nicht)

>

Terrorkrieger als "Flüchtlinge" bei uns

>

Unzensuriert lesen

>

Gemeinderatssitzungen

>

Kuriere der FPÖ Wies

>

Ortsteile der
Gemeinde Wies

>

Migration

>

Fotogalerie

>

Empfehlungen

>

Dr. Rudolf Moser - lesenswert

>

Staatsschulden-Uhr

>

FPÖ-TV

>

Gemeindeamtliche Mitteilungen und Kuriere

>

Senioren

>

“Rat auf Draht”

Für den Inhalt verantwortlich:

FPÖ – Ortspartei Wies
Kalkgrub 88, 8541 Schwanberg

Tel.: +43 664 2495313
Mail:  office@fpö-wies.at

Politische Partei
Ortsgruppenobfrau
GR Sabine Ehmann

Dem Bürgermeister “schmerzen” die öffentlichen Aussendungen der FPÖ Wies wie ein Dorn im Auge; hat er etwas zu verbergen?

Nachdenklich stimmt, dass BGM Waltl  zunehmend bestrebt ist, möglichst viele Tagesordnungspunkte im Gemeinderat  “vertraulich” zu behandeln unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Es darf angenommen werden, dass er dadurch dem Umfang an Bürgerinformationen der Freiheitlichen einen Riegel vorschieben möchte.

Siehe > Gemeindenachrichten  


Aussendungen der FPÖ Wies
 

>>> FPÖ-Kurier Mai 2017

>>> FPÖ-Kurier Dezember 2016

>>> FPÖ-Kurier September 2016